Gönnen Sie Ihren Schuhen und Taschen eine Massage!

Bevor Sie mit der Massage, resp. Pflege beginnen, berücksichtigen Sie die folgende Basisregeln: Tragen Sie denselben Schuh nie mehrere Tage hintereinander, gönnen Sie ihm eine Ruhezeit von mindestens 24 Stunden. Schieben Sie einen passenden Schuhspanner ein. Legen Sie nasse Schuhe nie auf einen Heizkörper. Das Leder könnte schnell brüchig werden und seine angenehme Geschmeidigkeit verlieren.

Verwenden Sie zuerst ein reinigendes Mittel, imprägnieren Sie das Leder und massieren Sie die entsprechende Schuhcreme ein. Nach einer kurzen Trocknungszeit polieren Sie die Schuhe - et voilà! – und freuen Sie sich über strahlend schöne Fusskleider.